Solehaus Linus Lingen

Planung / Bauzeit 2016
Entwurf / Ausführung Arnd Vickers Hubert Vickers
Leistungen Entwurf – Ausführung (LPh 1-9)

Projektbeschreibung

Das neu zu errichtende Gebäude nimmt die pavillonartige Gebäudestruktur des Saunagartens auf und erweitert das Angebot durch Ruheräume und einer Salzgrotte.

Dabei wurde besonderer Wert auf die Einfügung in den Kontext gelegt. So wurden vorhandene Wegebeziehungen, Baumstandorte aufgenommen um den Baukörper auf dem Grundstück zu formen und zu verorten. Entstanden sind zwei eigenständige Ruhebereiche, die getrennt durch einen Innenhof unter einem Dach zusammengefasst wurden.

Außenwege die durch das Gebäude an einem Innenhof vorbeiführen, Raum hohe Panoramaverglasungen lassen Innen und Außen miteinander verschmelzen und sorgen für eine komplexe Gebäudestruktur mit verschiedensten Atmosphären und vielfältigen Ein- und Ausblicken in die großzügig gestalteten Außenanlagen. des Saunabereichs.

Nicht nur die organische Form sondern auch der schwarz lasierte Beton lassen den Baukörper visuell in den Hintergrund treten und unterstützen dabei auf idealer Weise die Einbindung in umgebene Vegetation ohne seine eigene architektonische Eigenschaft zu verlieren.